Aktuelle Termine

wwf_logo_svg_877.png

Der Südwesten wird klimafit

Mit einem originellen Konzept startet die Volkshochschule in Heidelberg zum Wintersemester am 15. November 2017 einen Kurs zum Klimawandel und regionalen Lösungsansätzen. Hintergrund ist die starke Betroffenheit des Südwestens durch die Erderwärmung: Am Oberrhein häufen sich Wetterextreme wie Starkregen und lange Hitzeperioden. Sie richten Schäden in Millionenhöhe an. Den innovativen Fortbildungskurs "Klimafit" entwickelte der WWF Deutschland gemeinsam mit der Helmholtz-Klimainitiative REKLIM sowie den regionalen Bildungsträgern fesa e.V. und ifpro. Er wird gefördert von der Robert Bosch Stiftung und der Klaus Tschira Stiftung. Link zum klimafit-Kurs der VHS Heidelberg.

zab_logo_farbe_562.jpg

Herbstforum Altbau 2017

Am 22. November 2017, 9.30 - 17.00 Uhr, Sparkassenakademie in Stuttgart. Wie Baufachleute sowohl Wohnhäuser wie auch Bürogebäude und Verwaltungsbauten optimal energetisch sanieren, steht im Fokus des diesjährigen Herbstforums Altbau. Mehr Informationen zur Veranstaltung sowie die Anmeldung finden Sie unter https://www.zukunftaltbau.de/veranstaltungen/herbstforum-2017/

image001_124.png

kea_logo_kea_384.jpg


logo-kliba-4c-ohne-zusatz_180.jpg

Strom und Wärme von der Brennstoffzelle

Am 27. November 2017, 16 - 19 Uhr, Print Media Academy in Heidelberg. Der kostenfreie Infonachmittag widmet sich dem Thema innovativer Brennstoffzellentechnologie zur Energieversorgung von Gebäuden. Teilnehmerkreis: Hausverwalter, Wohnbaugesellschaften Wohnungseigentümergemeinschaften, Handwerker und Bauämter. Das Programm finden Sie hier. Die Anmeldung bis zum 23. November unter der Telefonnummer 06221-99875-0 oder per Email: info@kliba-heidelberg.de

image001_921.png

kea_logo_kea_384.jpg


logo-kliba-4c-ohne-zusatz_180.jpg

Energieeffizienz als Dienstleistung

Am 12. Dezember 2017, 16.30 - 18 Uhr, Print Media Academy in Heidelberg. Beim kostenfreien Praxisseminar haben Sie die Möglichkeit, das erfolgreiche Modell-Energiespar-Contracting aus der Praxis kennenzulernen und zu erfahren, wie Sie Ihren eigenen Gebäudebestand energetisch sanieren können, ohne eigene Investition zu tätigen. Die Veranstaltung richtet sich in erster Linie an Fachleute aus den kommunalen Verwaltungen, Planer und Handwerker, steht aber grundsätzlich allen Interessierten gleichermaßen offen. Das Programm und weitere Informationen finden hier. Die Anmeldung via Email an: u.benz@kliba-heidelberg.de oder über das Formular hier.