Erneuerbare Energien

Die umweltfreundliche Zukunft liegt in regenerativen Energien: Windenergie, Wasserkraft, Geothermie, Solar- und Bioenergie sind die Schlüssel zu einer klimaschonenden, sicheren und günstigen Energieversorgung. Vom Hintergrund der globalen Erwärmung, risikoreichen Kernkraft, Abhängigkeit von fossilen Energieträgern – Kohle, Öl und Gas - sind erneuerbare Energien essentiell geworden und werden weiterhin an Bedeutung gewinnen. Die "Erneuerbare Energien vor Ort"-Karte der KliBA zeigt Ihnen, wo Solaranlagen, Holzpellet- und Biogasheizungen, Geothermieanlagen in der Region installiert sind.

Solaranlagen: effiziente Strom- und Wärmegewinnung

Die unerschöpfliche Energie der Sonne in Verbindung mit den modernen und innovativen Technologien der Photovoltaik und der Solarthermie sind optimale Möglichkeiten, Energiekosten langfristig zu sparen und die Umwelt zu schonen. Bei der Photovoltaik wandeln die Solarzellen die Sonneneinstrahlung in Strom um. Bei der Solarthermie geschieht die Umwandlung durch die Solarkollektoren. Photovoltaik- und Solarthermieanlagen haben eine Lebensdauer von mindestens 20 Jahren.

Mit dem PV-Rechner können Sie testen, ob sich eine Solaranlage an Ihrem Haus lohnt.

Heizen mit Holz

Das Klima schützen und gleichzeitig Heizkosten sparen? Mit Brennstoffen aus nachwachsenden Rohstoffen können Sie günstiger, umweltfreundlicher und nachhaltiger heizen: Die Preise für die umweltbelastenden fossilen Energieträger Heizöl und Erdgas steigen. Mit der Nutzung von Holz aus der Region heizen Sie nachhaltig für die Umwelt und den heimischen Arbeitsmarkt.

Informationen über Wärmeversorgung mit dem nachwachsenden Rohstoff Holz erhalten Sie unter "Heizen mit Holz".

Fordern Sie uns, wir beantworten hierzu Ihre Fragen