Energie und Klimaschutz an Schulen: Jetzt für das Schuljahr 2022/2023 anmelden!

Spielerisch und wissbegierig beschäftigen sich Grundschülerinnen und Grundschüler mit den Themen Klimawandel, COund Erneuerbare Energien. Wie eine Solarzelle funktioniert, zeigt Michael Boeke von der KLiBA an einem Modell.

Schülerinnen und Schüler, ihre Familien sowie Lehrerinnen und Lehrer blicken wegen der Corona-Pandemie auf zwei herausfordernde und schwierige Schuljahre zurück: Mit vielen Einschränkungen waren auch Schulen oft ganz oder teilweise geschlossen. Trotz alledem konnte das Projekt während der günstigeren Pandemie-Lage in enger Zusammenarbeit mit den Schulen hin und wieder stattfinden.

Das seit 2010 laufende und erfolgreiche Projekt „Energie und Klimaschutz an Schulen“ ist weiterhin von großer Bedeutung und steht erneut in den Startlöchern. Gemeinsam mit den Schulen blicken wir zuversichtlich in die Zukunft. Das Land Baden-Württemberg und der Rhein-Neckar-Kreis fördern zu 100 Prozent das beliebte Projekt auch künftig. Die KLiBA ist regionaler Partner und Veranstalter des landesweiten Projektes in Heidelberg und im Rhein-Neckar-Kreis. Die Anmeldung bis zum 18. Juli 2022.

In Kürze: Worum geht es?

Das Projekt verfolgt das Ziel, Kinder und Jugendliche für den Klimaschutz zu sensibilisieren und zu gewinnen! In Unterrichtseinheiten oder Projekttagen werden abwechslungsreich und alltagsnah Zusammenhänge zwischen dem Klimaschutz und unserem täglichen Energieverbrauch nähergebracht. Gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern werden Ideen erarbeitet, wie sie ihren Alltag klimafreundlicher gestalten können.

Das Klimaschutzprojekt richtet sich an Schülerinnen und Schüler sowie deren Lehrkräfte aller Schulformen (Grundschule, Werkrealschule, Realschule, Gymnasium, Gesamtschule, Förderschule und Berufsschule) in den Klassenstufen 3 bis 11.

Auch im kommenden Schuljahr 2022/ 2023 wird das Projekt vom Land Baden-Württemberg sowie dem Rhein-Neckar-Kreis zu 100 Prozent gefördert, so dass keine finanzielle Beteiligung der Kommune bzw. Schulen notwendig ist. Hinweisen möchten wir darauf, dass unser Kontingent wie jedes Jahr begrenzt ist. Die Anmeldung läuft bis 18. Juli 2022.

KLiBA, Klimaschutz- und Energie-Beratungsagentur Heidelberg – Rhein-Neckar-Kreis gGmbH, ist regionaler Partner und Veranstalter in den Schulen der Stadt Heidelberg und des Rhein-Neckar-Kreises: Sie übernimmt die komplette Organisation und Durchführung der Unterrichtseinheiten und Projekttage in Absprache mit den Lehrkräften.

Die Besuche können entweder im regulären Unterricht oder in Projekt AGs, Gruppen von Klassenenergiemanagern oder auch im Rahmen von Projekttagen durchgeführt werden.

Weitere Informationen zum Projektinhalt, Ablauf und Anmeldung finden Sie unter kliba-heidelberg.de/schulen-und-bildung

KLiBA-KONTAKT

Anita Köhler         

Fon 06221 99875-26            

info@kliba-heidelberg.de