Energiespartipps

Energiesparen im Garten

Energiesparen im Garten

Mit Solarmodulen im Garten kann selbst Solarstrom produziert werden. Bild Gülay Keskin Wer gerne Solarstrom im Garten produzieren möchte, für den sind sogenannte Single-Module bzw. Plugin-Module mit integriertem Ladestromregler und einem Solarakku interessant. Diese...

mehr lesen
Eiszeit für kühlende Energiefresser

Eiszeit für kühlende Energiefresser

Mit einer richtig eingestellten Temperatur kann der Stromverbrauch des Kühlschranks gesenkt werden. SCC PLUS 2014 Bis zu einem Fünftel des Stroms fließt in einem deutschen Haushalt in die Kühl- und Gefriergeräte. Wie viel Energie tatsächlich verbraucht wird, hängt von...

mehr lesen
Behaglich Duschen mit wenig Strom

Behaglich Duschen mit wenig Strom

Wer sein Wasser mittels Elektroboiler oder Durchlauferhitzer erwärmt, kann ohne hohen Aufwand viel Strom sparen. Es kommt auf die richtige Boiler-Größe an, eine gute Isolierung und vor allem die zum Verbrauch passende Einstellung des Gerätes.

mehr lesen
Schluss mit kalten Füßen

Schluss mit kalten Füßen

Kalte Füße gehören im Erdgeschoss eines älteren Hauses mit nicht beheiztem Keller oft dazu. Abhilfe schafft die Dämmung der Kellerdecke, die auch nachträglich angebracht werden kann. Sie verbessert den Wohnkomfort und ist eine preisgünstige Energiesparmaßnahme.

mehr lesen
Wanddämmung – eine effektive Energieeinsparung

Wanddämmung – eine effektive Energieeinsparung

Eine effektive Dämmung der Außenwände spart immense Energiemengen ein. Bild Gülay Keskin Aufgrund des hohen Flächenanteils verursachen Außenwände im Durchschnitt über 30 Prozent der Energieverluste eines Hauses. Konsequente Energieeinsparung beinhaltet also eine...

mehr lesen
Gebäudesanierung – der richtige Zeitpunkt

Gebäudesanierung – der richtige Zeitpunkt

Wer sein Haus energetisch in Schuss bringt, spart nicht nur Heizkosten, sondern reduziert damit auch den Ausstoß von Kohlenoxid. Bild Gülay Keskin Kommt das Gerüst für den neuen Putz sowieso, lohnt sich auch eine energetische Sanierung einzuplanen. Eine energetische...

mehr lesen
Umweltschutz mit Frühjahrsputz

Umweltschutz mit Frühjahrsputz

Die Tage werden wieder länger, wärmer und freundlicher. Man schöpft neue Kraft. Wir nehmen den Frühjahrsputz und Umweltschutz in Angriff. Das trifft sich gut! Denn ein Frühjahrsputz an manchen Ecken und Enden hilft dabei auch Energie einzusparen. Cool bleiben: Wussten...

mehr lesen
Elektromobilität

Elektromobilität

Lieber klein und fein, statt groß und famos! Bild: ecomobilgala Aus Klimaschutzgründen gilt es, möglichst vollständig auf ein privates Auto zu verzichten und auf öffentliche Verkehrsmittel, Fuß- und Radverkehr sowie Carsharing umzusteigen. Wem das nicht möglich ist,...

mehr lesen
Stromsparen am PC

Stromsparen am PC

Ob PC, Notebook oder Drucker – Geräte der Informationstechnik sind aus dem Haushalt längst nicht mehr wegzudenken und mit Smartphones und Tablet-PCs ist IT zum ständigen Begleiter geworden. Insgesamt verursacht IT inzwischen bereits 25 Prozent des Stromverbrauchs der deutschen Haushalte.

mehr lesen
Frische Luft muss sein

Frische Luft muss sein

Gegen zu viel CO2 und Feuchtigkeit im Haus hilft Lüften. 8 bis 15 Liter Wasser können täglich in Innenräumen entstehen und dann an kalten Außenwänden von nicht oder schlecht gedämmten Gebäuden kondensieren. Dies schafft günstige Bedingungen für Schimmelpilze....

mehr lesen
Behagliches Wohnen durch Wärmeschutz

Behagliches Wohnen durch Wärmeschutz

Da jeder Mensch ein anderes Empfinden hat, gibt es eigentlich keine festen Werte für die Behaglichkeit. Wesentliche Bedingungen für ein behagliches Wohnklima sind relative Luftfeuchtigkeit, … Bild: KEA

mehr lesen
Energiespartipps für den Winter

Energiespartipps für den Winter

In einer gut gedämmten Wohnung lebt es sich behaglicher, als wenn es überall zieht. Damit es drinnen angenehm warm ist, muss aber nicht jeder Raum auf Höchsttemperatur geheizt werden. Die KLiBA hat ein paar Tipps zusammengestellt, wie man gut und günstig durch den Winter kommt!

mehr lesen
Effizient Bauen – lautet die Devise!

Effizient Bauen – lautet die Devise!

Vor dem Hintergrund des Klimawandels und der Abhängigkeit von Gas- und Öl, wird es immer wichtiger gerade Neubauten so zu bauen, dass diese möglichst wenig Energie verbrauchen, denn die Betriebskosten eines Gebäudes…

mehr lesen
Erneuerbare Energien sind die Zukunft

Erneuerbare Energien sind die Zukunft

„Der alte Kessel tut ja noch“ – allzu oft hören die Energieberater der KLiBA diese Worte. „Nicht weit genug gedacht“ ist ihre Antwort. Denn betagte Heizungsanlagen verbrauchen enorme Mengen an Heizöl oder Erdgas und füttern damit das globale CO2-Konto.

mehr lesen
Fenster – Durchblick schaffen

Fenster – Durchblick schaffen

Fenster erlauben den „Durchblick“. Sie sind aber meist Schwachstellen im Wärmeschutz eines Hauses. Auch wenn ihr Austausch mit erheblichen Kosten verbunden ist, sollten die Fenster, die älter als 30 Jahre sind, erneuert werden.

mehr lesen
Energiespartipps für den Herbst

Energiespartipps für den Herbst

Die Tage werden kürzer, die Temperaturen sinken, die Blätter verfärben sich – ein untrügliches Zeichen, dass der Herbst kommt und die Heizperiode beginnt. Spätestens jetzt sollten Sie die Wartung der Heizungsanlage durchführen lassen.

mehr lesen
Alte Mauern mit jungem Energieverbrauch

Alte Mauern mit jungem Energieverbrauch

Einen Altbau auf den Heizenergiebedarf eines Neubaus zu bringen, ist heute machbar. Es gibt bereits historische Gebäude, die nach der Sanierung den Verbrauch eines Energiesparhauses erreicht haben, ohne ihre denkmalgeschützte Fassade einzubüßen.

mehr lesen
Solarstrom vom Balkon direkt in die Steckdose

Solarstrom vom Balkon direkt in die Steckdose

Sie haben einen Balkon oder eine Terrasse? Dann können Sie dort eigenen Solarstrom gewinnen und aktiver Teil der Energiewende werden – mit einem Stecker-Solargerät. Diese kleinen Photovoltaik-Systeme werden oft auch Mini-Solaranlagen,…

mehr lesen
Kühlschrank-Check im Sommer

Kühlschrank-Check im Sommer

Bis zu einem Fünftel des Stroms fließt in einem deutschen Haushalt in die Kühl- und Gefriergeräte. Sie können viel dafür tun, dass der Energieverbrauch Ihres Kühl- und Gefrierschranks nicht unnötig in die Höhe klettert:

mehr lesen
Heizungspumpen

Heizungspumpen

Ältere Heizungspumpen sind oft hoffnungslos überdimensioniert. Wenn Sie noch eine Pumpe mit Drehzahl oder Stufenregelung haben, sollten Sie gleich prüfen, ob nicht die niedrigste Stufe ausreicht,

mehr lesen
Alte Heiztechnik: Erneuern oder Optimieren

Alte Heiztechnik: Erneuern oder Optimieren

Wenn der Schornsteinfeger dem alten Heizkessel noch gute Abgaswerte bescheinigt, bedeutet es nicht, dass die Zeit für eine Modernisierung aus energetischer Sicht fernliegt. Ein sparsames Neugerät kann gegenüber einem ineffizienten Altkessel einiges an Energie sparen.

mehr lesen
Sonnenenergie im Fakten-Check

Sonnenenergie im Fakten-Check

Mehr Unabhängigkeit, weniger Stromkosten durch eine eigene Solar-Anlage – ganz und gar aus natürlichen Ressourcen können Privathaushalte diese frei verfügbare Energie auch Zuhause nutzen. Doch welches System ergibt mehr Sinn?

mehr lesen
Heizen mit erneuerbaren Energien

Heizen mit erneuerbaren Energien

Die Umstellung auf erneuerbare Energien ist nicht nur für das Eindämmen des Klimawandels unabdingbar, sondern auch durch die hohen Energiepreise ökonomisch sinnvoll. Die Bundesregierung hat bereits 2021 das Klimapaket auf den Weg gebracht.

mehr lesen
Dämmung von geneigten Dächern

Dämmung von geneigten Dächern

Schlecht gedämmte Dachwohnungen überhitzen im Sommer und sind im Winter ungemütlich kalt. Von allen Bauteilen ist das Dach am stärksten den Umwelteinflüssen ausgesetzt.

mehr lesen
Umweltschutz mit Frühjahrsputz

Umweltschutz mit Frühjahrsputz

Wir nehmen den Frühjahrsputz und Umweltschutz in Angriff. Das trifft sich gut! Denn ein Frühjahrsputz an manchen Ecken und Enden hilft dabei auch Energie einzusparen.

mehr lesen
Alles spricht für Wärmedämmung

Alles spricht für Wärmedämmung

Viele Hausbesitzerinnen und Hausbesitzer scheuen sich davor, die Hülle ihres Hauses auf den neuesten energetischen Stand zu bringen. Wer jedoch die Fassade und das Dach dämmen lässt, wird es nicht bereuen.

mehr lesen
Wände atmen nicht

Wände atmen nicht

Die Behauptung, dass Wände atmen können – also zum Luftaustausch im Haus beitragen – ist schlichtweg falsch. Eine massive verputzte Wand ist luftdicht und kann nicht atmen im Sinne eines Luftaustauschs.

mehr lesen
Clever heizen mit dem richtigen Dreh

Clever heizen mit dem richtigen Dreh

Als Regel gilt: Ein Grad weniger senkt den Verbrauch an Heizenergie um sechs Prozent. Auf der fünfstufigen Skala eines Heizkörpers mit Thermostatventilen liegen zwischen jeder Stufe etwa vier Grad. Bild: SSC PLUS

mehr lesen
Frische Luft muss sein

Frische Luft muss sein

Gegen zu viel CO2- und Feuchtigkeit im Haus hilft Lüften. 8 bis 15 Liter Wasser können täglich in Innenräumen entstehen und dann an kalten Außenwänden von nicht oder schlecht gedämmten Gebäuden kondensieren. Bild Stadtwerke Heidelberg

mehr lesen
Mit Wandämmung effektiv Energie sparen

Mit Wandämmung effektiv Energie sparen

Aufgrund des hohen Flächenanteils verursachen Außenwände im Durchschnitt über 30 Prozent der Energieverluste eines Hauses. Konsequente Energieeinsparung beinhaltet also eine optimale Außenwanddämmung. Bild: KEA

mehr lesen
Weiterdenken beim Sanieren

Weiterdenken beim Sanieren

Sie planen Ihr Haus komplett energetisch zu modernisieren? Dann holen Sie sich in Ruhe kompetenten Rat. Denn für ein solches Vorhaben gibt es eine Menge Fördergelder, besonders bei einer „Generalüberholung“

mehr lesen
Gebäudesanierung – der richtige Zeitpunkt

Gebäudesanierung – der richtige Zeitpunkt

Kommt das Gerüst für den neuen Putz sowieso, lohnt sich auch eine energetische Sanierung einzuplanen. Eine energetische Sanierung von Altbauten verbessert den Wohnkomfort und ist bei guter Planung auch wirtschaftlich sinnvoll. Bild Philipp Rothe

mehr lesen