Gut informiert –
Klima-Nachrichten
aus der Region

Landesweites Personalnetzwerk gewinnt Mobilitätspreis

Landesweites Personalnetzwerk gewinnt Mobilitätspreis

Der Deutsche Mobilitätspreis geht 2022 nach Baden-Württemberg: In der Kategorie Erfahrungstransfer haben Land und Kommunen den Preis für die Vernetzung kommunaler Fachkräfte für Nachhaltige Mobilität erhalten. Als Teil des landesweiten Netzwerkes freut sich die KLiBA über die Auszeichnung.

25 Jahre Klimaschutz für alle

25 Jahre Klimaschutz für alle

Die KLiBA hat Grund zu feiern. Denn als erste regionale Energie-Beratungsagentur in Baden-Württemberg, gegründet mit der Vision einer unabhängigen Energieberatung, ist die KLiBA seit nun 25 Jahren die zentrale Ansprechpartnerin für Klimaschutz und Energieeffizienz in Heidelberg und im Rhein-Neckar-Kreis.

Damit schon die Kleinen die erneuerbaren Energien kennenlernen

Damit schon die Kleinen die erneuerbaren Energien kennenlernen

Wozu braucht man eine leere Rolle für das Küchenpapier und abgebrannte Teelichter? Genau damit konnten 15 Kinder im Alter zwischen sieben und zwölf Jahren an dem Experimentier-Nachmittag zu den erneuerbaren Energien „Sonne, Wind und Wasser“ in der Schwetzinger Stadtbibliothek teilnehmen.

Energiekarawane bietet Betrieben in Hockenheim die Chance zur Energieberatung

Energiekarawane bietet Betrieben in Hockenheim die Chance zur Energieberatung

Wer aktuell auf seine Gas- und Stromrechnung schaut, dem wird wohl in den meisten Fällen schwindelig. Die Energiepreise steigen ungebremst in die Höhe und Wärme oder Licht werden zum Luxusgut. Doch nicht nur Privatpersonen sind davon betroffen, gerade für Betriebe ist es inzwischen höchste Zeit, intensiv auf den hauseigenen Energieverbrauch zu achten.

Energie direkt von der Sonne in Plankstadt

Energie direkt von der Sonne in Plankstadt

Mehrere Photovoltaikanlagen produzieren in der Gemeinde Plankstadt Strom – und weitere Gebiete sollen an Fernwärme angeschlossen werden. Die Photovoltaikelemente auf dem Dach des Wasserwerkes können sogar Strom speichern. Bild Gemeinde

Das Elektroauto ist sauberer

Das Elektroauto ist sauberer

Ecomobil-Gala in Schwetzingen: Eine Expertin der KLiBA räumt beim Klimastammtisch am Freitagabend in der Schlosskapelle Schwetzingen mit bestehenden Vorurteilen auf und bricht eine Lanze für elektrische Antriebe. Bild Bauroth

Energiesparkampagne #damitsfürallereicht

Energiesparkampagne #damitsfürallereicht

Gemeinsam rufen die KLiBA, die Stadt Heidelberg und die Stadtwerke Heidelberg die Bürgerinnen und Bürger zum solidarischen Mitmachen beim Energiesparen auf. Unter dem Motto #damitsfürallereicht vermitteln diverse Anzeigemotive locker und persönlich konkrete und leicht umsetzbare Tipps zum Energiesparen.

Aktionstage „Wegen Sanierung geöffnet“

Aktionstage „Wegen Sanierung geöffnet“

Jeder, der sein Haus in Sachen Energieverbrauch optimieren möchte oder eine energetische Sanierung plant, hat am 24. und 25. September 2022 die Möglichkeit, sich aus erster Hand zu informieren und wertvolle Praxistipps für eigene Vorhaben mitnehmen. Bild: privat

„Auch durch kleine Eingriffe kann man Energie sparen“

„Auch durch kleine Eingriffe kann man Energie sparen“

Die Energiekrise macht vielen Menschen Angst. Seit Beginn des Ukraine-Kriegs hat die Heidelberger Klimaschutzagentur (KLiBA) viel zu tun. Aber was genau rät man dort den Bürgern? Darüber hat SWR Aktuell mit dem Geschäftsführer der KLiBA Dr. Klaus Keßler gesprochen.

Green Nudging: Schneller Hebel für mehr Klimaschutz

Green Nudging: Schneller Hebel für mehr Klimaschutz

Mitarbeitenden ohne Verbote oder Belohnungen dabei zu helfen, im Betrieb Ressourcen zu schonen und sich klimafreundlich zu verhalten, war das Ziel des Projekts Green Nudging. 40 Unternehmen haben in drei Bundesländern Nudges in der Praxis ausprobiert und Daten gesammelt. Das Potenzzial ist groß.

Weil der Blick von außen hilft

Weil der Blick von außen hilft

Kosten senken, Klima schützen: Mit dieser Zielvorgabe ist in den kommenden Wochen die „Energiekarawane Gewerbe“ in Schriesheim unterwegs. Das Beratungsprojekt „Das letzte Kamel macht das Licht aus“ ist wieder einmal am Start und will für Unternehmen in der „KEFF“-Region Rhein-Neckar Impulse setzen zum Energiesparen.

Solarenergie jetzt und künftig!

Solarenergie jetzt und künftig!

Das Photovoltaik-Netzwerk Rhein-Neckar belebte im Wesentlichen während der letzten drei Jahren den Zubau von Photovoltaik in der Region Rhein-Neckar. Bild: Gemeinde Reilingen

Durchstarten in der betrieblichen Elektromobilität

Durchstarten in der betrieblichen Elektromobilität

Die Integration von E-Autos in die betrieblichen Abläufe, technische Herausforderungen und rechtliche Hürden stehen im Mittepunkt einer neuen Workshop-Reihe der KLiBA in Kooperation mit dem Rhein-Neckar-Kreis. Bild: Umweltministerium Björn Hänssler

Bammental hat den Platz an der Sonne

Bammental hat den Platz an der Sonne

In den vier Kommunen des Gemeindeverwaltungsverbandes Neckargemünd (GVV) haben Photovoltaikanlagen bei optimalen Bedingungen inzwischen eine Gesamtleistung von bis zu 9419 Kilowatt. Bild Frenzel

Dem Stromverbrauch auf der Spur

Dem Stromverbrauch auf der Spur

Neuntklässler der Hemsbacher Carl-Engler-Realschule berechnen beim Projekt „Energie und Klimaschutz“ ihren „Ökologischen Fußabdruck“. Bild: Carl-Engler-Realschule

„Müssen unsere Bemühungen intensivieren“

„Müssen unsere Bemühungen intensivieren“

In großer Einigkeit hat der Kreistag in der letzten Sitzung des Jahres ein neues Klimaschutzkonzept verabschiedet. Es soll den Rhein-Neckar-Kreis dabei unterstützen, die Treibhausgasemissionen rasch herunterzufahren…

Bürgermeister: Durchschnitt ist nicht genug

Bürgermeister: Durchschnitt ist nicht genug

Was hat die Stadt schon für den Klimaschutz getan und was gedenkt sie weiter zu tun? Diese Frage treibt Stefan Geißler um, der für die Grünen im Kreistag des Rhein-Neckar-Kreises sitzt. Bild Klaus Meyer

Energiekarawane für Gewerbe startet in Dossenheim

Energiekarawane für Gewerbe startet in Dossenheim

Vom 8. Oktober bis zum 19. November 2021 zieht die Energiekarawane durch die Gemeinde an der Bergstraße. Das Herzstück der Energiekarawane ist der kostenlose KEFF-Check (Energiecheck) vor Ort in den Betrieben der Gemeinde.

Energiekarawane für Gewerbebetriebe in Wiesloch

Energiekarawane für Gewerbebetriebe in Wiesloch

Vom 21. September bis 5. November 2021 macht die Energiekarawane in der „Oase“ Wiesloch halt. Oberbürgermeister Dirk Elkemann lädt alle kleinen und mittleren Unternehmen seiner Stadt zu einem kostenfreien KEFF-Check ein. Bild Stadt Wiesloch

WIE KÖNNEN WIR SIE
UNTERSTÜTZEN?

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail und vereinbaren Sie einen Termin für Ihre maßgeschneiderte Beratung.